Besuch der Hauzenberger Nikoläuse im Seniorenheim Hauzenberg.

Bei einer Ausschusssitzung im Herbst 2007, machte unser Vize, Sepp Resch, den Vorschlag im Seniorenheim einen Nikolausbesuch durchzuführen. Da viele Heimbewohner im Rollstuhl sitzen oder gar bettlägerig sind und somit beim Nikolauseinzug in der Fussgängerzone nicht dabei sein können, sollten wir ihnen wenigstens die Freude einer kleinen Nikolausüberraschung bieten.
Diesem Vorschlag wurde einstimmig zugestimmt und einige Wochen später mit den Verantwortlichen des Seniorenheimes die Durchführung besprochen.
Bei der ersten Vollversammlung im November wurden zu diesen Vorhaben fünf freiwillige Nikolauspaare zur Durchführung am 6. Dezember gesucht.
Spontan meldeten sich 20 Gildemitglieder und so wurde am 6.Dezemnber um 14.00 Uhr der erste Nikolauseinzug im Seniorenheim abgehalten.
Beim Einzug in den vollbesetzten und herrlich geschmückten Festsaal hatte so mancher Nikolaus Gänsehautgefühle. Nach den Reden vom Obernikolaus und dem Heimleiter wurden an die Heimbewohner Nikolaussäckchen verteilt.
Auch die aus gesundheitlichen Gründen ans Bett gebundenen Heimbewohner wurden auf ihren Zimmern vom Nikolaus besucht.
Bei einer kleinen Brotzeit und vielen Gesprächen mit den Heimbewohnern ließ man diesen Nikolauseinzug ausklingen.